Dienstag, 5. Juli 2011

Liebe ist...Knutschfleck

Unter diesem Motto begaben wir uns am 03.07.2011 zum Christopher-Street-Day nach Köln. Sowohl als Zuschauer als auch als Paradeteilnehmer waren wir dabei. Im Vorfeld konnten wir einen Großteil der Plätze auf dem Wagen von Lambda ergattern und uns daher vom Publikum bejubeln lassen und dessen Stimmung ordentlich anheizen. In unseren nagelneuen Knutschfleck-T-shirts tanzten und sangen wir, lachten, feierten und bespritzten das Publikum mit Wasser und verteilten Aufkleber und Flyer. Eine sehr gute Stimmung bei immer besser werdendem Wetter trug erheblich zum Vergnügen bei.
Bei aller Freude und Party blieb auch der politische Aspekt nicht aus. Immernoch gibt es auf der Welt Länder in denen Homosexualität unter Strafe steht und CSDs von der Polizei niedergeknüppelt oder sogar ganz verboten werden.
Nach der Parade waren wir ziemlich erschöpft, wollten es uns aber nicht nehmen lassen das Straßenfest rund um den Heumarkt zu erkunden. Die zahlreichen Stände luden zum kaufen, mitmachen, essen und nachdenken ein, während die Bühne eine tolle Partyatmosphäre erzeugte. All das ließ die Erschöpfung vergessen – ein großartiger Tag!
Wenn auch du ein Zeichen setzen willst – für mehr Toleranz, für mehr Freiheit, für Dich selbst oder du einen unserer Aufkleber gefangen hast – dann schau doch mal donnerstags ab 17.30Uhr bei uns vorbei. Wir freuen uns auf Dich!


Geschüttelt, nicht gerührt


Am Donnerstag fand der große Knutschfleck-Cocktail-Abend statt. Aus dem normalen Treff wurde eine bunte Partyküche und die Besucher verwandelten sich in tollkühne Barkeeper. In zwei Teams wurde um verschiedenste Zutaten gespielt; es wurde gekämpft gelacht, geschwitzt und geraten. Nach den Wettkämpfen hatte jedes Team die Aufgabe aus den erspielten Zutaten den schönsten und leckersten Cocktail zu kreieren. In einem knappen Rennen konnte sich im Juryentscheid das Team „Chaospanscher“ mit ihrem „African Butterfly“ gegen „Drink Pink“ durchsetzen.
Die übrig gebliebenen Zutaten wurden danach zum Selber-kreativ-werden freigegeben und es entstanden zahlreiche geschmacklich und optisch aufregende , aber auch abenteuerliche Getränke.
Damit der nächste Donnerstag ein weiteres Highlight wird, fehlst als Zutat eigentlich nur noch DU! Also komm vorbei und verleih dem bunten Durcheinander bei uns Deine eigene Note – donnerstags ab 17.30Uhr.